Titel
Allensbach: Ruine Kargegg
Autor(en):
opo sl
Artikel
Kurzbeschreibung

Baujahr/Erste Erwähnung: um 1370

Gründer: Herrn von Möggingen

Bedeutende Bauphasen: 1525 Zerstörung durch die Bauern aus dem Hegau, anschließend kein Wiederaufbau

Funktion: früher: Wohnsitz, heute: Anschauungsobjekt/ Ruine

Besonderheiten: seit 1502 im Besitz der Familie von Bodman

Zugänglichkeit: frei zugänglich, Wanderweg, Anreise mit dem Auto (Fußweg zur Ruine: ca. 5 min vom Parkplatz), für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich

Adresse der Einrichtung/Lage:
auf der Nordseite des Bodanrück nahe dem Weiler Kargegg und des Dorfs Langenrain.
Die Spornburg steht auf einer 480 m ü. NN hohen Anhöhe, die auf zwei Seiten steil zur Marienschlucht hin
abfällt, zur Dritten zum Bodensee. Die vierte Seite ist durch eine künstliche Schlucht gesichert.

Kontakt:
Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach
Konstanzerstr. 12
78476 Allensbach
Tel.: +49 7533 801-34
Fax: +49 7533 801-36
E-Mail: kulturbuero@allensbach.de oder tourismus@allensbach.de

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.allensbach.de

tl_files/Beitraege/opo_Allensbach-Ruine Kargegg-Bill.jpgBild: www.wikipedia.de
Autor: Travus
Lizens: CC (Creative Commons) Attribution-Share Alike 2.5 Generic

Zurück