Titel
Dettingen: Kunstraststätte Iller-Ost
Autor(en):
Oberschwaben-Portal JP
Artikel
Kurzbeschreibung

Kunstraststätte "Iller-Ost"

Aufgrund des großen Anklangs sind daraufhin in Österreich weitere Raststätten künstlerisch gestaltet worden. Nach diesem Vorbild durfte der österreichische Architekt und Künstler Herbert Maierhofer an der A 7 auf unserem Gemeindegebiet (beidseitige Rastanlage Illertal) im Jahr 1995 die erste künstlerisch gestaltete Autobahn-Raststätte in Deutschland planen und dann mit einem privaten Investor verwirklichen. Mit der besonderen Gestaltung soll die Toleranz und Gastfreundschaft Baden-Württembergs/Deutschlands zum Ausdruck gebracht werden. Sie soll auch in unserer mobilen Zeit das Verschmelzen der Kulturen und das friedliche Zusammentreffen von unterschiedlichen Menschen symbolisieren. Besonders auch für Familien mit Kindern ist diese Raststätte ein beliebter baulicher und farblicher 'Tupfer' auf der oft langen und eintönigen Fahrt auf der Autobahn. Die Raststätte ist im November 1997 in Betrieb genommen worden. Bei der Inbetriebnahme und seither ist schon oft in den Medien über diese besondere Raststätte berichtet worden. Wenn Dettinger erklären sollen, wo ihr Heimatort liegt, ist der Hinweis auf diese Vielen bekannte Raststätte oft eine große Erleichterung.

Zurück