Titel
Musik in oberschwäbischen Schlössern
Autor(en):
Berthold Büchele
Artikel
Kurzbeschreibung

Oberschwaben ist bisher fast nur durch seine Bauwerke als große barocke
Kulturlandschaft bekannt geworden. Dass Oberschwaben aber auch eine reiche
Musiklandschaft war, ist noch kaum ins allgemeine Bewusstsein gedrungen. Schuld
am Vergessen dieser großen musikalischen Tradition ist die Tatsache, dass Musik
durch die Fixierung auf Papier viel kurzlebiger ist als die Kulturzeugen aus Stein oder
Holz.

Während in den letzten Jahren durch Veröffentlichungen, CD-Produktionen und
Konzerte die Musik der oberschwäbischen Klöster wieder ins Blickfeld gerückt wurde,
ist die Musik der oberschwäbischen Schlösser bisher noch kaum erforscht und
dargestellt worden. Dabei haben die Adelshöfe unsere Musikgeschichte
entscheidend mitgeprägt. Diese Lücke zu füllen, ist seit einigen Jahren mein Ziel. Ein
kleiner Beitrag dazu und eine Anregung, diese erst am Anfang stehende Forschung
fortzuführen, soll dieser Artikel sein.

Zurück