Oberschwäbische Biographien

„Männer machen Geschichte“, diese Ansicht ist schon wegen des Ausschlusses der Frauen überholt. Geschichte kann nicht mehr vor allem mit dem Handeln bedeutender Individuen erklärt werden. Aber auch wenn Geschichte als Wechselspiel zwischen gegebenen Strukturen und dem Handeln von Individuen und Kollektiven verstanden wird, erschließt die Kenntnis von Biographien erst das Verständnis für das Handelns einzelner Personen. Außerdem ermöglichen Biographien oft einen anschaulicheren Zugang zur Geschichte. Die „Oberschwäbischen Biographien“ bieten Kurzbiographien von Persönlichkeiten, die in Oberschwaben geboren oder hier in den verschiedensten gesellschaftlichen Feldern längere Zeit gewirkt haben: in Politik, Wirtschaft und Kultur. Die Datei wird sukzessive erweitert. Beiträge sind herzlich erbeten.