Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte (ZeReS)

Logo der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Das Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte (ZeReS) ist eines von sechs Forschungszentren der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Im ZeReS haben sich rund 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammengeschlossen, um die Region Oberschwaben zu erforschen - ihre Kultur, Geschichte und Natur im weitesten Sinne. Dabei sind die unterschiedlichsten Fachrichtungen vertreten - von der Geographie über die Biologie bis zur Geschichte, der historischen Bildungsforschung, der Germanistik, der Theologie u. a. m. Die Erträge dieser Forschungen werden in vielfältiger Weise präsentiert, so z. B. in der Vortragsreihe „Forum Regionalität" oder dem vorliegenden „Oberschwaben-Portal".

Zu den Zielen des ZeReS gehört auch die Entwicklung eines Dienstleitungsangebotes, welches Informationen und Hilfestellungen vor allem für Wissenschaft und Schulen, aber auch für Verwaltung und Tourismus verfügbar macht. Dieses Angebot soll im „Oberschwaben-Portal" realisiert werden.

Schließlich gehört auch die Kooperation mit allen Personen, Institutionen und Einrichtungen zu den Aufgaben des ZeReS, die ähnliche Absichten verfolgen: die Förderung eines Regionalbewusstseins und damit die geistige Verankerung der hier lebenden Menschen in der Region.